Flachgau: Alkolenker überholt im 80er bei Überholverbot mit über 130 km/h

Slide background
Polizei - Symbolbild
© regionews.at
09 Nov 11:21 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Gegen 21.15 Uhr des 8. November 2019 wurden Verkehrspolizisten auf der B 158 (Wolfgangsee Straße) auf ein zu schnell fahrendes Fahrzeug aufmerksam. Der Lenker des Pkws, ein 37-jähriger Flachgauer, fuhr in einer 80 km/h-Beschränkung mit 135 km/h. In weiterer Folge überholte er – trotz beschilderten Überholverbots – bei einer 80 km/h-Beschränkung mit 130 km/h einen Pkw. Die Polizisten konnten den 37-Jährigen anhalten. Ein durchgeführter Alkotest ergab 0,96 Promille. Der Führerschein wurde abgenommen und das Fahrzeug abgestellt. Er wird bei der zuständigen Behörde angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp