Alkolenker nach Schwerpunktaktion erwischt

Slide background
Polizei - Symbolbild
© Kzenon, shutterstock.com
23 Sep 12:27 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Trotz Schwerpunktaktion von Freitag auf Samstag wurden wieder Alkolenker und Schnellfahrer ertappt.

Am Samstag de 21.09.2019, gegen 17.30 Uhr wurde im Gemeindegebiet von Jormannsdorf, Bezirk Oberwart ein PKW mit niederösterreichischem Kennzeichen, zwecks Lenker- und Fahrzeugkontrolle angehalten. Im Fahrzeuginneren wurde bei der Kontrolle Cannabisgeruch wahrgenommen.
Bei der genaueren Untersuchung des PKW konnte eine Cannabisreibe und ein Plastikbaggy mit 4,7 Gramm Cannabisblüten vorgefunden werden. Der Lenker war nicht Suchtgiftbeeinträchtigt.

Gegen 19.00 Uhr wurde ein 42-jähriger Lenker eines E-Bikes im Ortsgebiet von Oberwart, Bezirk Oberwart, nachdem er schlangenlinienmäßig auf der Fahrbahn unterwegs war, angehalten. Er führte einen Hund an der Leine mit, und kam kurz vor der Anhaltung auf Grund seiner offensichtlichen Beeinträchtigung durch Alkohol fast zu Sturz.
Der Mann verweigerte den Alkomattest. Er wird an die Bezirkshauptmannschaft Oberwart angezeigt.

Ein weiterer Fahrzeuglenker wurde in Oberdorf angehalten. Der mit ihm durchgeführte Alkomattest ergab einen Wert von 1,6 Promille.
Der Führerschein wurde abgenommen und eine Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Oberwart wird erstattet.

Gegen 21.00 Uhr wurde im Ortsgebiet von Olbendorf, Bezirk Güssing, ein in Schlangenlinien fahrender Lenker angehalten, nachdem er fast eine rechts stehende Straßenbeleuchtung rammte. Am Beifahrersitz befand sich sein 6-jähriger Sohn.
Der vor Ort durchgeführte Alkomattest ergab einen Wert von 2,06 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen und eine Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Güssing erstattet.

Am Sonntag wurden auf der B 63, Umfahrung Dürnbach, Bezirk Oberwart Radarkontrollen durchgeführt. Dabei wurde ein deutscher PKW-Lenker mit einer Geschwindigkeit von 183 km/h anstatt der erlaubten 100 km/h gemessen. Auch er wurde angezeigt.




Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg