Fohnsdorf: Alkolenker erwischt Fußgänger beim Gassigehen - Hund verletzt

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© SG, regionews.at
16 Mär 07:14 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 36-jähriger alkoholisierter Fahrzeuglenker verletzte Sonntagnachmittag, 15. März 2020, einen Fußgänger unbestimmten Grades.

Kurz nach 14 Uhr fuhr der gebürtige Murtaler alleine mit seinem Pkw auf der L 536 aus Richtung Westen kommend in Richtung Aichdorf. Zur selben Zeit waren zwei Personen mit ihrem Hund am Gehsteig in dieselbe Richtung unterwegs. Im Bereich der Kreuzung Grazerstraße – Quergasse lenkte der 36-Jährige sein Fahrzeug plötzlich auf die Gegenfahrbahn, fuhr auf den Gehsteig und prallte gegen eine Straßenlaterne. Dabei stieß er ebenso gegen den 32-jährigen Fußgänger und dessen Hund. Während die Begleiterin des 32-Jährigen unverletzt blieb, wurde dieser mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das Landeskrankenhaus Judenburg gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Der Drahthaar-Mischling wurde von der Tierrettung an der Unfallstelle versorgt und in weiterer Folge in das Tierspital gebracht.
Unmittelbar nach dem Zusammenstoß entfernte sich der 36-Jährige von der Unfallstelle, wurde jedoch von aufmerksamen Passanten zum Unfallort zurückgebracht. Nach seiner Einlieferung in das Landeskrankenhaus Judenburg hat er dieses wieder verlassen.
Ein durchgeführter Alkotest beim Unfalllenker ergab eine starke Alkoholisierung. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen, er wird angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg