Kärnten: Aktuelle Wetterlage – Auch Volkschule Baldramsdorf am Dienstag geschlossen

Slide background
Amt d. Kärntner Landesregierung - Symbolbild
© LPD Kärnten
18 Nov 20:08 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

LH Kaiser: Mehrere Schulen in Oberkärnten aufgrund der prekären Situation zu

Klagenfurt (LPD). Für den morgigen Dienstag hat inzwischen auch die Gemeinde Baldramsdorf im Bezirk Spittal an der Drau die Schließung ihrer Volksschule gemeldet. Das teilt Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser mit.

Aufgrund der prekären Situation mit Lawinen- und Murenabgängen, Hochwasser sowie der zahlreichen Straßensperren bleiben am Dienstag in Oberkärnten also folgende Schulen geschlossen: im Bezirk Hermagor das Bildungszentrum St. Lorenzen im Lesachtal, im Bezirk Spittal/Drau die Volkschule Stall, die Nationalparkvolksschule Mallnitz, die Volksschule Irschen, die Volksschule Flattach, die Volksschule Reißeck, die Volksschule Heiligenblut, die Volksschule Großkirchheim, die Volksschule Mörtschach, die Volksschule Baldramsdorf, die Volksschule und NMS in Obervellach, die Volksschule und NMS in Winklern, die Volksschule Lind im Drautal und die Volksschule Berg im Drautal. In Weißensee und Greifenburg sind die Schulen geöffnet, es findet jedoch nur ein Ersatzunterricht statt.

Die von der Bildungsdirektion versendete Verordnung enthält die Aufforderung, Sorge dafür zu tragen, dass in den jeweiligen Schulen eine Betreuung für Schülerinnen und Schüler, die dennoch in die Schule kommen, gegeben ist. Kaiser und Bildungsdirektor Robert Klinglmair teilen zudem mit, dass in jenen Schulen, die geöffnet bleiben, selbstverständlich jene Schülerinnen und Schüler, welche die Schulen nicht gefahrenfrei erreichen können, vom Unterricht entschuldigt sind.

Informationen und Fotos unter katinfo.ktn.gv.at


Quelle: Land Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg