Salzburg-Stadt: Aktuelle Baufortschritte bei Kanalbaustelle im Andräviertel

Slide background
Kanal- und Leitungsbaustelle
Foto: Stadt Salzburg
04 Jul 11:00 2020 von Redaktion International Print This Article

StR. Berthold: Rege Teilnahme an Baustellensprechstunde

Bei der Kanal- und Leitungsbaustelle im Andräviertel werden nun folgende Baufortschritte gesetzt: Bis Ende dieser Woche wird die Faberstraße zwischen Markus-Sittikus-Straße und Auerspergstraße asphaltiert, sowie die Kanalgrabung in der Auerspergstraße zwischen Faberstraße und Julius-Raab-Platz durchgeführt.

Die Verlegung der Fernwärme-Leitung in der Auerspergstraße zwischen Haydn- und Paracelsusstraße ist weitgehend abgeschlossen und wird in zwei bis drei Wochen provisorisch asphaltiert, um den Radverkehr hier nicht zu behindern. Die Kanalbauarbeiten in der Auerspergstraße wurden bereits bis zum Julius-Raab-Platz fertiggestellt und werden heuer bis zur Stelzhamerstraße weitergeführt.

Die Erneuerung der Fernwärme-Leitungen in der Franz-Josef-Straße ist zum Großteil abgeschlossen. Durch die Salzburg AG erfolgen noch Umschlüsse der Telekommunikationsleitungen, die zeitlich sehr genau geplant werden müssen, um Ausfälle im Telekommunikationsnetz möglichst gering zu halten.

Kommende Woche wird der Baustellenbereich in der Faberstraße wieder für den gesamten Verkehr geöffnet. Und ab Mitte Juli wird die Franz-Josef-Straße zwischen Faberstraße und Rainerstraße wieder im Gegenverkehr geführt. (Die Details zur Verkehrsführung im Juli finden sich im PDF am Ende des Artikels).

Am Donnerstag, 18. Juni, fand die erste Baustellen-Sprechstunde mit Stadträtin Martina Berthold und Tiefbaukoordinator Rupert Kübler statt. „Das Interesse an der Baustelle in diesem sehr belebten Stadtteil ist groß und ich habe mich über die rege Teilnahme an der ersten Baustellen-Sprechstunde gefreut. Es wurden viele Fragen der über 20 Anrainer*innen beantwortet - zur Bauzeit, zur geplanten Führung der Kanalarbeiten oder zur Parkplatzsituation“, so Baustadträtin Martina Berthold. „Die Fachleute der Baufirma, der Salzburg AG und des Magistrats sind kompetente Ansprechpartner für die Anrainer*innen und beantworten Fragen auch per Mail oder telefonisch. Nach den Sommerferien, im September, werden wir über die Baufortschritte und die kommenden Etappen in der nächsten Baustellensprechstunde wieder detailliert informieren.“

Die nächste Baustellensprechstunde wird nach den Schulsommerferien im September stattfinden.

Verkehrsführung im Juli




Quelle: Stadt Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: