Ahorn-Kaltenbach: Tierrettung durch Feuerwehr

Slide background
Foto: FF Stadt Bad Ischl
Slide background
Foto: FF Stadt Bad Ischl
01 Okt 19:47 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zu einer Tierrettung wurden am Samstag Nachmittag die Kameraden der Feuerwache Ahorn-Kaltenbach gerufen.

Eine Katze kletterte auf eine Fichte, konnte von selbst aber nicht mehr herunter. Da saß die Katze in einer Höhe von ca 7 Metern auf einem Ast. Die Besitzerin der Katze versuchte mit Zurufen und einem „Leckerli“ die Katze zum Herunterkommen zu bewegen. Leider vergeblich.

Die Kameraden versuchten nun mit einer Leiter zur Katze vorzudringen um diese zu bergen. Die Katze bekam es aber mit der Angst vor dem Feuerwehrmann zu tun und kletterte ein paar Meter höher.

Dieses Spiel wiederholte sich solange bis die Katze am Ende des Baumes nicht mehr weiter konnte. Am Ende angelangt konnte der Kamerad in einer Höhe von 25 Metern und einer Stammdicke der Fichte von nur mehr 3 cm schliesslich die Katze greifen und sie in einem Sack herunterbefördern.

Die Katzenbesitzerin war überglücklich ihre „Emmi“ nach mehreren Tagen auf dem Baum wieder in Empfang nehmen zu können.


Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Ischl



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg