Spielfeld: A9 - Tödlicher Verkehrsunfall (42)

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© regionews.at
02 Okt 10:48 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Dienstagabend, 1. Oktober 2019, kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Dabei kam ein 42-jähriger Pkw-Lenker aus Bosnien und Herzegowina ums Leben.

Gegen 20.50 Uhr fuhr ein Ehepaar aus Lettland im Alter von 63 und 59 Jahren mit einem Mietwagen auf der A9 Pyhrnautobahn in Richtung Spielfeld. Hinter ihnen fuhr ein 42-jähriger Pkw-Lenker aus Bosnien und Herzegowina, welchem ein 31-jähriger Slowene aus Graz mit seinem Pkw folgte. Auf Höhe Spielfeld (km 229,660) fuhr der schwer alkoholisierte 31-Jährige plötzlich dem 42-Jährigen auf. Dabei wurde der 42-Jährige gegen den Pkw des lettischen Paares und in der Folge gegen die Mittelbetonleinwand geschleudert

Der 42-Jährige erlitt tödliche Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Graz ordnete eine Obduktion des Mannes an. Der 31-Jährige wurde schwer verletzt und nach medizinischer Versorgung vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Südsteiermark, Standort Wagna, eingeliefert. Das lettische Ehepaar blieb unverletzt. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt (teilweise Totalschaden) und mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Aufräumarbeiten bis 23.40 Uhr standen auch Einsatzkräfte der Feuerwehren Spielfeld und Gersdorf sowie die Autobahnmeisterei Lebring im Einsatz.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg