Gratkorn: A9 - LKW Brand

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© LukasFeuerwehr KHD Wien, pixabay.com
17 Apr 09:12 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Donnerstagnachmittag, 16. April 2020, geriet während der Fahrt die Ladung eines Sattelkraftfahrzeuges in Brand. Dabei entstand am Aufleger Totalschaden, das Zugfahrzeug konnte gerettet werden. Verletzt wurde niemand.

Gegen 15:00 Uhr lenkte ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Graz-Umgebung das Fahrzeug auf der A9 in Fahrtrichtung Linz. Bei Straßenkilometer 166,9 bemerkte er, dass die Ladung des Sattelanhängers, bestehend aus gepressten Papier- und Plastikabfällen, in Brand geraten war. Der Brand griff nach dem Abstellen des Fahrzeuges auf die Böschung und einige Bäume über. Das Feuer wurde von sieben Feuerwehren mit 60 Kräften gelöscht. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die A9 kurzfristig in beide Richtungen gesperrt werden. Die Richtungsfahrbahn Linz war wegen der Bergearbeiten noch bis 21:00 Uhr gesperrt. Zur möglichen Brandursache wird mitgeteilt, dass vor der Fahrt in einer Werkstatt Schweißarbeiten am Türverschluss des vollbeladenen Sattelanhängers durchgeführt wurden.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg