St. Michael in Obersteiermark: A9 - Betrunkener kracht an Mautstelle in Betonleitwand

Slide background
Unfall - Symbolbild
© S.G., regionews.at
28 Mär 18:13 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein alkoholisierter Pkw-Lenker (24) aus Oberösterreich kollidierte Freitagnachmittag, 27. März 2020, nach einem Besuch in Graz mit der Betonleitwand einer Mautstelle. Er hatte keine Lenkberechtigung.

Kurz nach 15.00 Uhr beabsichtigte der 24-jährige Bosnier aus dem Bezirk Vöcklabruck/OÖ mit einem Pkw die "Videospur" der Mautstelle Gleinalm in Richtung Oberösterreich zu passieren. Dabei fuhr er rechts auf den Absenker der Betonleitwand auf, wodurch das Fahrzeug gegen die linke Betonleitwand geschleudert wurde. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizisten eine schwere Alkoholisierung des 24-Jährigen fest. Zudem besaß er keine Lenkberechtigung. Der beschädigte Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An den Einrichtungen der Mautstelle entstand kein Sachschaden.

Der 24-Jährige gab an, lediglich auf Besuch bei einer Freundin in Graz gewesen zu sein und dort mehrere alkoholische Getränke (Bier) konsumiert zu haben. Er wird wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen an die Behörde angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg