Bad Aussee: 63-Jähriger stirbt bei Unfall

Slide background
Kerze - Symbolbild
© GoranH, pixabay.com
18 Okt 17:43 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Freitag, 18. Oktober 2019, erlitt ein 63-Jähriger tödliche Verletzungen.

Gegen 00:30 Uhr war der 63-jährige Grazer mit einem Pkw auf der B 145 von Bad Mitterndorf kommend in Fahrtrichtung Bad Aussee unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er in einer Kurve, bei Straßenkilometer 91,100, rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. Von dort wurde das Fahrzeug auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam total beschädigt auf der Fahrerseite zum Stillstand. Der nicht angegurtete 63-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert, stürzte über eine Böschung und kam neben den Bahngeleisen zu liegen. Ein nachkommender Fahrzeuglenker sowie sein Beifahrer bemerkten zuerst das Fahrzeug und anschließend den 63-Jährigen. Sie verständigten die Einsatzkräfte. Der 63-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Bahnstrecke und die B 145 waren während der Unfallaufnahme etwa eineinhalb Stunden gesperrt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg