Deutschlandsberg: 5 Kühe durch Stromschlag getötet

Slide background
Stall - Symbolbild
© pixabay.com
14 Nov 12:53 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Fünf Kühe wurden Mittwochabend, 13. November 2019, in einem Stall vermutlich durch einen Stromschlag getötet.

Ein 53-jähriger Landwirt molk kurz vor 18:00 Uhr in seinem Stall in Sallegg Kühe. Plötzlich fiel die Melkmaschine aus. Zeitgleich bemerkte der Sohn im Haus Stromschwankungen. Der Landwirt hielt Nachschau, bemerkte einen Brand im Sicherungskasten und löschte diesen. Nach dem Löschen vernahm er eine auffällige Unruhe seiner Rinder. Als er im Stall nachsah, bemerkte er, dass fünf Tiere, drei männliche und zwei weibliche, verendet waren. Möglicherweise führte ein Kurzschluss zum Tod der Tiere, am heutigen Tage wird die Ursachenermittlung fortgesetzt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg