Klagenfurt: 52-Jährige von Internetbekanntschaft um mehrere Zehntausend Euro betrogen

Slide background
Cybercrime - Symbolbild
© TheDigitalArtist, pixabay.com
26 Jun 20:37 2020 von Redaktion International Print This Article

Opfer eines Internetbetruges wurde eine 52-jährige Frau aus dem Bezirk Klagenfurt. Die Frau, die vor einigen Jahren in einem sozialen Netzwerk eine Internetbekanntschaft machte, wurde vom unbekannten Täter über einen Zeitraum von ca. eineinhalb Jahren immer wieder zu Zahlungen aufgefordert. Als Grund dafür gab der Unbekannte an, dass er das Geld für die Operation seines Sohnes, für Reisen, Kautionszahlungen und einen Geschäftsabschluss benötige. Das Opfer überwies mehrere Geldbeträge und verschickte Bargeld in einem Briefkuvert an eine Adresse in Deutschland. Die Frau erleidet einen Schaden in der Höhe von mehreren Zehntausend Euro.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: