Klosterneuburg : 3 Festnahmen nach Einbruchsdiebstahl

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild

25 Feb 19:08 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein Zeuge erstattete am 24. Februar 2020, gegen 16.00 Uhr, telefonisch über Notruf bei der Landesleitzentrale Anzeige, dass er soeben zwei Männer beobachtet habe, die den Gartenzaun eines Grundstückes in Klosterneuburg überstiegen und zu einem blauen Pkw mit rumänischem Kennzeichen liefen. Im Pkw habe ein Mann gewartet. Die beiden Männer seien in das Fahrzeug eingestiegen und der Pkw sei in Richtung Albrechtsstraße weggefahren.

Beamte der Polizeiinspektion Klosterneuburg konnten das verdächtige Fahrzeug gegen 16.10 Uhr bei der sofort eingeleiteten Fahndung im Ortsgebiet von Klosterneuburg anhalten. Die drei Insassen, drei rumänische Staatsbürger im Alter von 24, 31 und 34 Jahren, wurden von den Polizisten vorläufig festgenommen. Die Polizeibediensteten fanden bei einer Nachschau im Pkw zwei Taschen mit Diebesgut. Bei dem Einbruchsdiebstahl in das Wohnhaus wurden Bargeld, Uhren, Schmuck, Laptops und Mobiltelefone im mittleren vierstelligen Eurobereich gestohlen. Die Beschuldigten waren bei der Vernehmung größtenteils geständig. Das sichergestellte Diebesgut wurde an das Opfer ausgefolgt. Die Beschuldigten wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg