Oberösterreich: 30 Jahre Kinderrechte – Die KiJA feiert mit umfangreichem Info-Angebot – Höhepunkt: Theaterpremiere ,,RECHT.SELBST.SICHER“ am 20.11.2019

Slide background
Oberösterreich

18 Nov 12:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 20. November 1989 verabschiedete die UN-Generalversammlung die Konvention über die Rechte des Kindes, die auch Österreich unterschrieben hat. Alle Kinder dieser Welt erhielten damit die gleichen Rechte, um sich gesund entwickeln und ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Ebenfalls vor 30 Jahren hat Österreich Gewalt in der Erziehung verboten und damit als viertes Land der Welt, von aktuell 54 Staaten, international eine wichtige Vorreiterrolle eingenommen.

Premiere des Jugendtheaterstückes „RECHT.SELBST.SICHER“ am 30. Internationalen Tag der Kinderrechte

Die Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ feiert dieses große Jubiläum mit einem breiten Informationsangebot zum Thema „Kinderrechte“. Höhepunkt ist die Premiere des Jugendtheaterstückes „RECHT.SELBST.SICHER“ am 20. November 2019, dem 30. Internationalen Tag der Kinderrechte.

Das Stück für Jugendliche ab 12 Jahren wird im Rahmen der KiJA Tour 2019/20 oberösterreichweit zu sehen sein und soll Jugendliche zu offenen Diskussionen über Gendergerechtigkeit, Identitätsentwicklung und Gewaltprävention anregen und neue Perspektiven aufzeigen. Auf unterhaltsame und altersgerechte Weise sollen Jugendliche dadurch in ihrer Lebenskompetenz gestärkt werden.

Auf die Bühne gebracht wird das Stück von Autor und Regisseur Mathias Schuh und den Schauspieler/innen der „theaterachse“, die bereits mehrfach unter Beweis gestellt haben, dass sie immer die richtigen Worte finden, um die Jugendlichen im Publikum zu begeistern.

Gemeinsam mit dem Team der KiJA OÖ freut sich Kinder- und Jugendanwältin Christine Winkler-Kirchberger darauf, im Rahmen der KiJA Tour noch sehr vielen jungen Menschen in unserem Land „entgegen zu kommen“ und sie betont: „Wir wollen die Fragen der Kinder und Jugendlichen aufgreifen und sie ermutigen, eigene Lebensperspektiven zu entwickeln. Kinderrechte sind die beste Basis dafür!“

Workshops für Schulklassen, pädagogische Materialien für den Unterricht und Lehrer/innen-Fortbildungen bieten ein vielfältiges Begleitangebot zur KiJA Tour 2019/20.

Anmeldung und Informationen zur KiJA Tour unter www.kija-ooe.at.

„Alles was Recht ist – Warum wir Kinderrechte brauchen!“: neue Broschüre und Wanderausstellung

Abgerundet wird das Informationsangebot anlässlich des 30 Jahr-Jubiläums mit der neuen Broschüre „Alles was Recht ist – Warum wir Kinderrechte brauchen!“, die über die Geschichte der Kinderrechte ebenso informiert, wie über die positiven Veränderungen für Kinder in Österreich, aber auch beleuchten möchte, wo es noch Handlungsbedarf gibt. Vom Wahlrecht ab 16, über Medienbildung für Kinder und Jugendliche, bis hin zum Gewaltverbot – mit der Broschüre ist allen Interessierten eine anschauliche Übersicht zur Lage und Entwicklung der Kinderrechte in unserem Land an die Hand gegeben.

Die gleichnamige Wanderausstellung wird von 26. November 2019 bis 10. Dezember 2019 im Landesdienstleistungszentrum (Foyer Betriebsküche) zu sehen sein. Führungen können über die Webseite www.kija-ooe.at vereinbart werden.


Quelle: Land Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg