300 kg Metallschragen fällt auf Arbeiter

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© Joerg Huettenhoelscher, shutterstock.com
14 Jän 15:24 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Montagnachmittag, 13. Jänner 2020, kippte in einer Firma ein 300 kg schwerer Metallschragen auf einen 42-jährigen Arbeiter. Dabei wurde der Mann an der linken Hüfte unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 14:10 Uhr wollte der 42-Jährige aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag gemeinsam mit einem Kollegen einen auf zwei Metallschragen abgelegten Metallrahmen mit einem Hallenkran wegheben. Während sich der 42-Jährige bei den Metallschragen aufhielt, bediente sein Kollege den Kran. Beim Wegheben dürfte der Metallrahmen an einem der Metallschragen hängen geblieben sein. In der Folge kippte ein Metallschragen auf den 42-Jährigen.

Nach der Erstversorgung wurde der Mann ins Landeskrankenhaus Graz eingeliefert.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg