Leitring: 2 Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B76

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© erysipel, pixelio.de
06 Jul 07:25 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Sonntagabend, 5. Juli 2020, kam es auf der B 76 zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 84-Jährige schwer und ein 51-Jähriger unbestimmten Grades verletzt wurden.

Gegen 18:10 Uhr fuhr die 84-jährige Leibnitzerin mit ihrem Fahrrad auf der B 76 von Wagna kommend in Richtung Gralla. Zur selben Zeit lenkte der 51-jährige Leibnitzer sein Motorrad hinter der 84-Jährigen.

Auf Höhe des Straßenkilometers 81,4 beabsichtigte die Fahrradlenkerin links in die Leitringer Feldgasse einzubiegen und fuhr dafür in die Fahrbahnmitte. Zum selben Zeitpunkt setzte der Motorradlenker zum Überholen an. In weiterer Folge kam es zur Kollision der beiden.
Die Fahrradlenkerin wurde bei dem Vorfall schwer verletzt und vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins Landeskrankenhaus Graz gebracht. Der Motorradfahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Wagna gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr war mit etwa 15 Kräften und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Laut Zeugenaussagen soll im Unfallbereich ein roter Pkw der Marke Ferrari gefahren sein. Die Identität des Lenkers bzw. der Lenkerin und eine mögliche Unfallzugehörigkeit konnten noch nicht geklärt werden.

Die Polizeiinspektion Leibnitz bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059 133/6160.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg