St. Georgen am Kreischberg: 2 Schwerverletzte bei Unfall riskanten Überholmanöver

Slide background
Foto: Unfall Absperrung / pixabay / Dennis112 / Symbolbild
11 Nov 08:42 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei einer Frontalkollision zweier Pkw am Sonntagabend, 10. November 2019, wurden eine 32-jährige Grazerin schwer und ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Murau unbestimmten Grades verletzt.

Der 20-Jährige war gegen 19.15 Uhr auf der B 97 aus Richtung Stadl an der Mur kommend in Richtung Murau unterwegs.
Er überholte trotz Sperrlinie, Überholverbots und Gegenverkehr einen Pkw.
Es kam zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw der Grazerin.
Die 32-Jährige erlitt schwere Beinverletzungen und wurde vom Roten Kreuz Murau in das Landeskrankenhaus Judenburg eingeliefert.
Der 20-Jährige wurde in das Krankenhaus Friesach gebracht.
Alkomattests mit beiden Beteiligten verliefen negativ.
Der Lenker des überholten Pkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort und konnte bislang nicht ausgeforscht werden.
An beiden Pkw entstand Totalschaden.
Die Freiwillige Feuerwehr St. Ruprecht/Falkendorf war mit 23 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg