2 Festnahmen nach Einbruchsdiebstahl

Slide background
Einbrecher - Symbolbild

20 Jän 19:51 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Beamte der Polizeiinspektion Spittal an der Drau konnten am 20. Jänner 2020 gegen 02.45 Uhr in Spittal an der Drau einen 26-jährigen und einen 29-jährigen Mann, beide aus dem Bezirk Spittal an der Drau, auf frischer Tat betreten, nachdem diese in ein Elektrofachgeschäft in Spittal an der Drau, selbe Gemeinde u. Bezirk, eingebrochen waren.

Die beiden Männer sind geständig, dass sie unter Alkohol- und Medikamenteneinfluss gewaltsam in den Fachmarkt eingedrungen sind. Sie wollten dort in weiterer Folge mehrere hochwertige Handys und Laptops stehlen.

Sie hatten die elektronisch versperrte, verglaste Haupteingangstür mit bloßer Körpergewalt aufgebrochen. Nach dem Betreten des Geschäftsraumes wurde der akustische Alarmsignalton ausgelöst und der Alarm wurde auch an die Zentrale eines privaten Sicher-heitsdienstes weitergeleitet.

Aufgrund des akustischen Alarms flüchteten die beiden aus den Geschäftsräumlichkeiten und hielten sich im unmittelbaren Tatort-Nahbereich auf.

Nach kurzer Zeit betraten die beiden abermals das Geschäft durch die noch immer offenste-hende Schiebetür und wollten einige Handys und Laptops stehlen.

Den zuvor ausgelösten akustischen Alarm nahm auch ein Anrainer wahr, der sofort die Polizei verständigte. Aufgrund ihres raschen Einschreitens konnte sie die beiden Beschuldigten auf frischer Tat betreten, vorläufig festnehmen und zu weiteren Einvernahmen auf die Polizeiinspektion Spittal an der Drau bringen.

Die beiden Männer gaben an, ursprünglich keine derartige Tatbegehung geplant gehabt zu haben. Vor der Tatausführung wären sie auf dem Weg zum Bahnhof gewesen und im "Vorbeigehen" seien sie auf den Gedanken gekommen, in das Geschäft einzubrechen und einige Handys sowie Laptops zu stehlen. Mit dem Weiterverkauf dieser Gegenstände wollten sie Geld für den Kauf von Suchtmittel lukrieren.

Sie wurden der Staatsanwaltschaft Klagenfurt am Wörthersee angezeigt.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg