Patergassen: 28-Jähriger stiehlt schmuck um Drogensucht zu finanzieren

Slide background
Einbruch - Symbolbild
© BerndKasper, pixelio.de
28 Jul 12:36 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Nach einer Diebstahlsanzeige konnte Polizeibeamte der Polizeiinspektion Patergassen am 27.07. einen 28-jährigen Mann aus dem Bezirk Feldkirchen ausforschen, der sich zumindest am 25.07. in ein Wohnhaus in Patergassen einschlich und Schmuckgegenstände stahl.

Den Schmuck tauschte der Verdächtige in einem Goldtauschgeschäft in Klagenfurt gegen Bargeld ein um offensichtlich seinen Suchtgiftkonsum zu finanzieren.

Bei einer freiwilligen Nachschau konnten im Zimmer des Verdächtigen Suchtgiftutensilien, sowie bei dessen Freund eine geringe Menge Heroin sichergestellt werden.

Der 28-jährige ist zum Teil geständig. Nach Abschluss von weiteren Erhebungen werden die erforderlichen Anzeigen erstattet.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp