Traun: 19-Jähriger wies bei Kontrolle total gefälschten Führerschein vor

Slide background
Polizei - Symbolbild
© Kzenon, shutterstock.com
26 Mär 10:18 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 19-Jähriger aus Linz händigte am 25. März 2019 um 21:30 Uhr in Traun auf der Kremstalstraße im Zuge einer routinemäßigen Lenker- und Fahrzeugkontrolle den Beamten einen belgischen Führerschein aus. Bei einer Anfrage konnte festgestellt werden, dass dem 19-Jährigen die Ausstellung eines österreichischen Führerscheines verwehrt wurde, da sein Antrag abgewiesen wurde. Der belgische Führerschein stellte sich als Totalfälschung heraus. Am Pkw konnten die Beamten mehrere schwere technische Mängel feststellten. Diese werden bei der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land zur Anzeige gebracht. Bei der Beschuldigteneinvernahme hinsichtlich der Fälschung einer besonders geschützten Urkunde verweigerte der Verdächtige die Aussage und stritt die Fälschung ab. Der Sachverhalt wird bei der Staatsanwaltschaft Linz zur Anzeige gebracht.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp