Wolfsberg: 19-Jährige stürzte 100 Meter mit ihrem Auto ab und landet in Bach - unverletzt

Slide background
Autounfall Symbolbild
© jgolby, shutterstock.com
16 Nov 17:16 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 15.11., gegen 19:30 Uhr, wollte eine 19-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Wolfsberg auf einer schmalen Gemeindestraße in Wolfsberg mit ihrem PKW wenden. Dabei geriet das Fahrzeug über den Fahrbahnrand, stürzte ca. 100 m über einen steilen Waldrand und kam in einem Bach zum Stillstand.
Die Lenkerin konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien.

Wegen der Gefahr von austretendem Treibstoff, musste der total beschädigte PKW unverzüglich geborgen werden.
Im Einsatz standen 53 Kräfte der Freiwillige Feuerwehr Forst, St. Michael und Wolfsberg.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp