Feldkirchen: 18-Jähriger floh mit Motorrad vor Polizisten

Slide background
Foto: Motorrad / Symbolbild
25 Mär 09:22 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 23. 03. gegen 18:10 Uhr sahen Polizeibeamte im Zuge des Streifendienstes im Ortsgebiet von Feldkirchen den vorerst unbekannter Lenker eines nicht zum Verkehr zugelassenen Motorrades und wollten diesen durch Nachfahrt mit dem Dienstwagen anhalten. Als der Motorradfahrer die ihm mit Blaulicht und Folgetonhorn nachfahrenden Beamte bemerkte, beschleunigte er sein Motorrad auf rund 100 km/h und flüchtete über mehrere Kilometer und Ortschaftsgebiete von Feldkirchen, wobei er jegliche Geschwindigkeitsbeschränkungen missachtete und durch seine Fahrweise – er fuhr teilweise auf der linken Fahrbahn – den Beamten ein Überholen und Anhalten unmöglich machte, bis ihm schließlich die vorläufige Flucht gelang. Dabei gefährdete er auch weitere Verkehrsteilnehmer. Auf Grund intensiver und umfangreicher Erhebungen konnten die Beamten den amtsbekannten 18-jährigen Feldkirchner ausmitteln und an seiner Wohnadresse antreffen. Er wird auf freiem Fuße angezeigt.



Quelle: LPD Kärnten



Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp