Linz: 17-jähriger Dealer in Haft

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© Annotee, shutterstock.com
13 Nov 17:04 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 10. November 2019 um 14:50 Uhr erfolgte von den Kriminalbeamten des Stadtpolizeikommandos Linz eine Bestreifung der Schutzzone "Kremplstraße" in Linz, wobei ein 17-jähriger nigerianischer Asylwerber bei einer Suchtgiftübergabe beobachtet wurde. Der Abnehmer wurde von den Beamten im Bereich einer Straßenbahnhaltestelle angehalten, wobei bei ihm vier Gramm Marihuana sichergestellt wurden. Der 17-Jährige, der in der Schutzzone weiterhin Suchtgifthandel betrieb, wurde von den Beamten angehalten und festgenommen, wobei er massiven Widerstand gegenüber den Beamten setzte und zu flüchten versuchte. Die Beamten wurden dabei leicht verletzt. Bei dem Nigerianer konnten sechs Gramm Marihuana und 265 Euro vorgefunden und sichergestellt werden. Bei seiner Einvernahme zeigte sich der 17-Jährige geständig. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde der Beschuldigte in die Justizanstalt Linz überstellt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg