Andorf: 17-Jährige schleudert in Gegenverkehr - von Feuerwehr geborgen

Slide background
Unfall - Symbolbild
© romyvanewijk, pixabay.com
05 Okt 17:39 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Eine 17-jährige Andorferin lenkte am 5. Oktober 2019 um 8:55 Uhr einen Pkw auf der Kallinger Straße L 1127 von Kalling kommend in Richtung Andorf. In einer langgezogenen Rechtskurve im Ortschaftsbereich Hebertspram geriet sie auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. In weiterer Folge fuhr sie auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw gelenkt von der 20-jährigen Salzburgerin. Die junge Frau aus Schärding wurde bei dem Zusammenstoß im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften geborgen werden. Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuglenkerinnen mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung Andorf und Schärding ins Landeskrankenhaus Schärding eingeliefert.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp