Rankweil: 16-Jährige auf Zebrastreifen angefahren

Slide background
Zebrastreifen - Symbolbild
© SG, regionews.at
08 Apr 14:25 2020 von Redaktion International Print This Article

Am 06.04.2020 gegen 17.30 Uhr lenkte ein 22-jähriger Mann seinen PKW in Rankweil auf der L50 in Richtung Sulz. Ungefähr im Kreuzungsbereich Ringstraße / Montfortstraße wechselte der Mann kurz seine bis dahin getragene Sonnenbrille gegen eine optische Brille. Nachdem er seinen Blick kurz abgewandt hatte und seine Aufmerksamkeit wieder auf die Straße richtete, querte gerade ein 16-jähriges Mädchen auf dem dort befindlichen Schutzweg die Fahrbahn. Der 22-jährige Mann konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und erfasste das Mädchen mit der Front seines Fahrzeuges. Das Mädchen wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und kam auf der Fahrbahn zu liegen. Das Mädchen wurde in weiterer Folge mit unbestimmten Verletzungsgrad in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert und stationär aufgenommen.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: