Vorarlberg: 15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte

Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::Zum Jubiläum hat der Feuerwehr-Oldtimer-Verein, wie schon 2014 zum zehnjährigen Bestehen, ein Internationales Feuerwehr-Oldtimer-Treffen organisiert. Der Verein hat sich der Idee verschrieben, altes Feuerwehrgut, speziell ehemalige Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Hard, zu sammeln, zu restaurieren und vor allem funktionsfähig zu machen und zu erhalten. Eine enge Kooperation pflegt der Verein mit dem 2013 eröffneten Landesfeuerwehrmuseum, das in der Vorarlberger Museumswelt am früheren Standort der Firma Ganahl in Frastanz beheimatet ist. Neben dem Ausstellen von Fahrzeugen und Gegenständen zu musealen Zwecken sieht der Harder Feuerwehr-Oldtimer-Verein seine Aufgabe auch darin, die Oldtimer im Rahmen von in- und ausländischen Veranstaltungen zu präsentieren und auch zu nutzen, etwa bei Feierlichkeiten oder Hochzeitsfahrten.
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::Die mit großer Liebe zum Detail restaurierten Fahrzeuge würden einen spannenden Blick in die Vergangenheit eröffnen, sagte Wallner. Besonders interessant wären die technischen Neuerungen und Innovationen, die gerade auch die Feuerwehrgeschichte in unserer Region geprägt haben. In seinen Gruß- und Gratulationsworten würdigte der Landeshauptmann auch die aktive Mitarbeit des Vereins im Rahmen der erfolgreichen Landesaktion „Reiseziel Museum“. Schon mehrfach hat sich der Feuerwehr-Oldtimer-Verein beteiligt und im Vereinsleben stellen die Museumstage für die Vorarlberger Familien in der Ferienzeit ganz besondere Höhepunkte dar.
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::Die mit großer Liebe zum Detail restaurierten Fahrzeuge würden einen spannenden Blick in die Vergangenheit eröffnen, sagte Wallner. Besonders interessant wären die technischen Neuerungen und Innovationen, die gerade auch die Feuerwehrgeschichte in unserer Region geprägt haben. In seinen Gruß- und Gratulationsworten würdigte der Landeshauptmann auch die aktive Mitarbeit des Vereins im Rahmen der erfolgreichen Landesaktion „Reiseziel Museum“. Schon mehrfach hat sich der Feuerwehr-Oldtimer-Verein beteiligt und im Vereinsleben stellen die Museumstage für die Vorarlberger Familien in der Ferienzeit ganz besondere Höhepunkte dar.
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::Hard (VLK) – „Hinter der beachtlichen Entwicklung des Vereins in den letzten 15 Jahren stehen die engagierten Vereinsmitglieder, die sich viele Stunden ehrenamtlich eingesetzt haben“. Das sagte Landeshauptmann Markus Wallner, der am Samstag (22. Juni) bei den Jubiläumsfeierlichkeiten des Feuerwehr-Oldtimer-Vereins Hard die Glückwünsche des Landes überbracht hat. Dem „großartigen Engagement“ (Wallner) für das historische Erbe zollte der Landeshauptmann Respekt und Anerkennung.
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::Hard (VLK) – „Hinter der beachtlichen Entwicklung des Vereins in den letzten 15 Jahren stehen die engagierten Vereinsmitglieder, die sich viele Stunden ehrenamtlich eingesetzt haben“. Das sagte Landeshauptmann Markus Wallner, der am Samstag (22. Juni) bei den Jubiläumsfeierlichkeiten des Feuerwehr-Oldtimer-Vereins Hard die Glückwünsche des Landes überbracht hat. Dem „großartigen Engagement“ (Wallner) für das historische Erbe zollte der Landeshauptmann Respekt und Anerkennung.
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte:: „Hinter der beachtlichen Entwicklung des Vereins in den letzten 15 Jahren stehen die engagierten Vereinsmitglieder, die sich viele Stunden ehrenamtlich eingesetzt haben“. Das sagte Landeshauptmann Markus Wallner, der am Samstag (22. Juni) bei den Jubiläumsfeierlichkeiten des Feuerwehr-Oldtimer-Vereins Hard die Glückwünsche des Landes überbracht hat. Dem „großartigen Engagement“ (Wallner) für das historische Erbe zollte der Landeshauptmann Respekt und Anerkennung.
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::Die mit großer Liebe zum Detail restaurierten Fahrzeuge würden einen spannenden Blick in die Vergangenheit eröffnen, sagte Wallner. Besonders interessant wären die technischen Neuerungen und Innovationen, die gerade auch die Feuerwehrgeschichte in unserer Region geprägt haben. In seinen Gruß- und Gratulationsworten würdigte der Landeshauptmann auch die aktive Mitarbeit des Vereins im Rahmen der erfolgreichen Landesaktion „Reiseziel Museum“. Schon mehrfach hat sich der Feuerwehr-Oldtimer-Verein beteiligt und im Vereinsleben stellen die Museumstage für die Vorarlberger Familien in der Ferienzeit ganz besondere Höhepunkte dar.
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::„Hinter der beachtlichen Entwicklung des Vereins in den letzten 15 Jahren stehen die engagierten Vereinsmitglieder, die sich viele Stunden ehrenamtlich eingesetzt haben“. Das sagte Landeshauptmann Markus Wallner, der am Samstag (22. Juni) bei den Jubiläumsfeierlichkeiten des Feuerwehr-Oldtimer-Vereins Hard die Glückwünsche des Landes überbracht hat. Dem „großartigen Engagement“ (Wallner) für das historische Erbe zollte der Landeshauptmann Respekt und Anerkennung.
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::Zum Jubiläum hat der Feuerwehr-Oldtimer-Verein, wie schon 2014 zum zehnjährigen Bestehen, ein Internationales Feuerwehr-Oldtimer-Treffen organisiert. Der Verein hat sich der Idee verschrieben, altes Feuerwehrgut, speziell ehemalige Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Hard, zu sammeln, zu restaurieren und vor allem funktionsfähig zu machen und zu erhalten. Eine enge Kooperation pflegt der Verein mit dem 2013 eröffneten Landesfeuerwehrmuseum, das in der Vorarlberger Museumswelt am früheren Standort der Firma Ganahl in Frastanz beheimatet ist. Neben dem Ausstellen von Fahrzeugen und Gegenständen zu musealen Zwecken sieht der Harder Feuerwehr-Oldtimer-Verein seine Aufgabe auch darin, die Oldtimer im Rahmen von in- und ausländischen Veranstaltungen zu präsentieren und auch zu nutzen, etwa bei Feierlichkeiten oder Hochzeitsfahrten.
re Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::Zum Jubiläum hat der Feuerwehr-Oldtimer-Verein, wie schon 2014 zum zehnjährigen Bestehen, ein Internationales Feuerwehr-Oldtimer-Treffen organisiert. Der Verein hat sich der Idee verschrieben, altes Feuerwehrgut, speziell ehemalige Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Hard, zu sammeln, zu restaurieren und vor allem funktionsfähig zu machen und zu erhalten. Eine enge Kooperation pflegt der Verein mit dem 2013 eröffneten Landesfeuerwehrmuseum, das in der Vorarlberger Museumswelt am früheren Standort der Firma Ganahl in Frastanz beheimatet ist. Neben dem Ausstellen von Fahrzeugen und Gegenständen zu musealen Zwecken sieht der Harder Feuerwehr-Oldtimer-Verein seine Aufgabe auch darin, die Oldtimer im Rahmen von in- und ausländischen Veranstaltungen zu präsentieren und auch zu nutzen, etwa bei Feierlichkeiten oder Hochzeitsfahrten.
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::Zum Jubiläum hat der Feuerwehr-Oldtimer-Verein, wie schon 2014 zum zehnjährigen Bestehen, ein Internationales Feuerwehr-Oldtimer-Treffen organisiert. Der Verein hat sich der Idee verschrieben, altes Feuerwehrgut, speziell ehemalige Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Hard, zu sammeln, zu restaurieren und vor allem funktionsfähig zu machen und zu erhalten. Eine enge Kooperation pflegt der Verein mit dem 2013 eröffneten Landesfeuerwehrmuseum, das in der Vorarlberger Museumswelt am früheren Standort der Firma Ganahl in Frastanz beheimatet ist. Neben dem Ausstellen von Fahrzeugen und Gegenständen zu musealen Zwecken sieht der Harder Feuerwehr-Oldtimer-Verein seine Aufgabe auch darin, die Oldtimer im Rahmen von in- und ausländischen Veranstaltungen zu präsentieren und auch zu nutzen, etwa bei Feierlichkeiten oder Hochzeitsfahrten.
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte
fotos A.Serra
Slide background
15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte::15 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Verein Hard – LH Wallner gratulierte
fotos A.Serra
26 Jun 09:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Dreitägige Jubiläumsfestveranstaltung – Landeshauptmann besuchte Festumzug am Samstag

Hard (VLK) – „Hinter der beachtlichen Entwicklung des Vereins in den letzten 15 Jahren stehen die engagierten Vereinsmitglieder, die sich viele Stunden ehrenamtlich eingesetzt haben“. Das sagte Landeshauptmann Markus Wallner, der am Samstag (22. Juni) bei den Jubiläumsfeierlichkeiten des Feuerwehr-Oldtimer-Vereins Hard die Glückwünsche des Landes überbracht hat. Dem „großartigen Engagement“ (Wallner) für das historische Erbe zollte der Landeshauptmann Respekt und Anerkennung.

Die mit großer Liebe zum Detail restaurierten Fahrzeuge würden einen spannenden Blick in die Vergangenheit eröffnen, sagte Wallner. Besonders interessant wären die technischen Neuerungen und Innovationen, die gerade auch die Feuerwehrgeschichte in unserer Region geprägt haben. In seinen Gruß- und Gratulationsworten würdigte der Landeshauptmann auch die aktive Mitarbeit des Vereins im Rahmen der erfolgreichen Landesaktion „Reiseziel Museum“. Schon mehrfach hat sich der Feuerwehr-Oldtimer-Verein beteiligt und im Vereinsleben stellen die Museumstage für die Vorarlberger Familien in der Ferienzeit ganz besondere Höhepunkte dar.

Den insgesamt 80 Vereinsmitgliedern mit Obmann Wilfried Mager sowie Gründungs- und Ehrenobmann Karl Hartmann an der Spitze dankte Wallner für das wertvolle Wirken und wünschte für die weitere Zukunft alles Gute.

Zum Jubiläum hat der Feuerwehr-Oldtimer-Verein, wie schon 2014 zum zehnjährigen Bestehen, ein Internationales Feuerwehr-Oldtimer-Treffen organisiert. Der Verein hat sich der Idee verschrieben, altes Feuerwehrgut, speziell ehemalige Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr Hard, zu sammeln, zu restaurieren und vor allem funktionsfähig zu machen und zu erhalten. Eine enge Kooperation pflegt der Verein mit dem 2013 eröffneten Landesfeuerwehrmuseum, das in der Vorarlberger Museumswelt am früheren Standort der Firma Ganahl in Frastanz beheimatet ist. Neben dem Ausstellen von Fahrzeugen und Gegenständen zu musealen Zwecken sieht der Harder Feuerwehr-Oldtimer-Verein seine Aufgabe auch darin, die Oldtimer im Rahmen von in- und ausländischen Veranstaltungen zu präsentieren und auch zu nutzen, etwa bei Feierlichkeiten oder Hochzeitsfahrten.

Das in der Vereinshalle am Harder Bommenweg 1 im ersten Obergeschoss untergebrachte Museum gewährt – zusammen mit den im Erdgeschoss ausgestellten Oldtimern – einen Rückblick auf nahezu 70 Jahre motorisierte Feuerwehrgeschichte.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg