10 Straftaten in den Bezirken Krems-Land, Horn und Tulln geklärt – Anzeige

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com
22 Jun 10:31 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Auf der Polizeiinspektion Hadersdorf am Kamp wurde am 21. Juni 2020, gegen 03.00 Uhr, Anzeige erstattet, dass in einem Jugendkeller in Gedersdorf eingebrochen worden war. Dabei wurden Bargeld, Getränke und ein Laptop gestohlen.

Aufgrund eines Zeugenhinweises konnten die Beamten der Polizeiinspektion Hadersdorf am Kamp zwei Beschuldigte aus dem Bezirk Krems-Land im Alter von 19 und 24 Jahren ausforschen und den beiden durch weitere Erhebungen noch neun Straftaten in den Bezirken Krems-Land, Horn und Tulln zuordnen, und zwar

1 versuchter Einbruchsdiebstahl in eine Tankstelle in Rohrendorf nachts zum 21. Juni 2020,
2 schwere Sachbeschädigungen an Radarkästen in Altenhof und Plank am Kamp nachts zum 21.06.2020,
1 versuchter Einbruchsdiebstahl in einen Zigarettenautomaten in Rosenburg nachts zum 21. Juni 2020,
5 Einbruchsdiebstähle in Kaugummiautomaten in Straß, Feuersbrunn, Horn, Grafenwörth (2 Straftaten). Alle Einbruchsdiebstähle in die Kaugummiautomaten wurden in der Nacht von 19. auf 20. Juni 2020 verübt, in dem diese mit Böller gesprengt worden waren.

Die beiden Beschuldigten zeigten sich zu den Straftaten geständig. Die Gesamtschadenssumme wird auf einen hohen vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Die Polizisten stellten einen Teil des Diebesgutes (Bargeld und Getränke) sicher. Weitere Erhebungen sind noch im Gange. Die beiden werden der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau angezeigt.



Quelle: LPD Niederösterreich



Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg