107 kg Cannabiskraut sichergestellt - Schlag gegen die Suchtmittelkriminalität

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© Annotee, shutterstock.com
23 Dez 13:22 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Beamte des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Suchtmittelkriminalität, erhielten aus Serbien einen konkreten Hinweis, dass in einem Sattelzugfahrzeug eine größere Menge Cannabiskraut von Serbien nach Österreich geschmuggelt werden soll. Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität des Landeskriminalamtes Niederösterreich haben aufgrund intensiver Fahndungsmaßnahmen das Sattelzugfahrzeug am 29. November 2019 wahrgenommen und in Wien 21. angehalten. Das Fahrzeug wurde von einem 48-jährigen serbischen Staatsbürger gelenkt. Die Polizisten führten eine Kontrolle mit einem Diensthund der Polizeidiensthundeinspektion Wien, Hoffherr-Schranz-Gasse, durch.

Der Polizeidiensthund "July" setzte im Bereich des rechten Reservetanks ein positives Zeichen. Die Kriminalisten fanden im Reservetank insgesamt 107 Pakete mit je 1 Kilogramm Cannabiskraut. Die Ermittlungen ergaben, dass das sichergestellte Cannabiskraut für den Verkauf in Österreich bestimmt gewesen wäre und einen Straßenverkaufswert von etwa 1.070.000 Euro habe.

Die Polizisten nahmen den 48-Jährigen fest und er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Eisenstadt in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert. Weitere Erhebungen sind noch im Gange.




Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg