„Rundgang“ zeigt vielfältiges Schaffen an der Kunstuniversität Linz

Slide background
„Rundgang“ zeigt vielfältiges Schaffen an der Kunstuniversität Linz
Foto: Jürgen Grünwald
Slide background
„Rundgang“ zeigt vielfältiges Schaffen an der Kunstuniversität Linz
Foto: Jürgen Grünwald
Slide background
„Rundgang“ zeigt vielfältiges Schaffen an der Kunstuniversität Linz
Foto: Jürgen Grünwald
Slide background
„Rundgang“ zeigt vielfältiges Schaffen an der Kunstuniversität Linz
Foto: Kunstuniversität Linz
Slide background
„Rundgang“ zeigt vielfältiges Schaffen an der Kunstuniversität Linz
Foto: Verena Mayrhofer
14 Jul 16:00 2019 von OTS Print This Article

Studierende zeigen am 28. und 29. Juni 2019 ihre Arbeiten aus dem vergangenen Studienjahr.

Linz (OTS) - Erneut lässt die Kunstuniversität Linz beim „Rundgang“ hinter die Kulissen blicken und lädt mittlerweile zum vierten Mal in die Ateliers und Werkstätten der einzelnen Studienbereiche. Dort zeigen Studierende am 28. und 29. Juni ihre Arbeiten aus dem vergangenen Studienjahr, ergänzt durch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm an mehreren Ausstellungsorten. Erstmals dient auch das neu adaptierte Brückenkopfgebäude West am Hauptplatz 8 als Schauplatz. Eröffnet wird der „Rundgang“ 2019 am 27. Juni durch Rektor Reinhard Kannonier.

Kurz vor Semesterende rückt der „Rundgang“ noch einmal in den Vordergrund, woran Studierende der Kunstuniversität Linz im Laufe des Studienjahres gearbeitet haben. Das noch relativ junge Ausstellungsformat ermöglicht der kunstinteressierten Öffentlichkeit, an dem vielfältigen Schaffen teilzuhaben. An insgesamt zwei Tagen erhalten BesucherInnen Einblicke in den Universitätsalltag, können sich mit KünstlerInnen austauschen sowie an Führungen durch die Abteilungen teilnehmen.

Eines wird schon von weitem sichtbar sein: Die von Künstlerin Verena Mayrhofer gestaltete Fassadeninstallation „Ist das Kunst oder bleibt das so?“. Mittels Signalklebeband in gelb/schwarz werden die Außenkanten der Brückenkopfgebäude Ost und West markiert. Die Richtung der Markierung führt nicht – wie von Signalklebeband gewohnt – an den Gebäuden vorbei, sondern darauf zu. Auf die beiden Brückenkopfgebäude, den „Rundgang“ 2019 und die Kunstuniversität Linz.

Ergänzend zu den ausgestellten Arbeiten an den Standorten der Kunstuniversität Linz – Hauptplatz 6, Hauptplatz 8 sowie Domgasse 1 – wird der „Rundgang“ von künstlerischen Interventionen beim Festival der Regionen sowie einer Ausstellung im KunstRaum Goethestraße xtd begleitet.

Eröffnung am 27. Juni 2019 um 18.00 Uhr am Hauptplatz 6 mit Performance von Sarah Rinderer. Geöffnet hat der "Rundgang" am 28. und 29. Juni 2019 bei freiem Eintritt von 10.00 bis 18.00 Uhr. Orientierungsführungen finden am 28. und 29. Juni 2019, jeweils um 14.00 Uhr am Hauptplatz 6 und um 16.00 Uhr in der Domgasse 1 statt.



Quelle: OTS



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: