ŠKODA zeigt Design-Video und Innenraumskizzen der VISION RS

Slide background
Foto: Skoda
06 Sep 18:24 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Interieur der ŠKODA VISION RS kombiniert Sportlichkeit und Nachhaltigkeit › Video gewährt Einblick, wie das Innenraumdesign der Studie Form annimmt › Sportliche Kompaktstudie feiert Weltpremiere auf der Paris Motor Show 2018

Salzburg, 06. September 2018 – Die ŠKODA VISION RS gibt einen Ausblick in die Zukunft der ŠKODA RS-Modelle. Designskizzen vermitteln bereits vor der offiziellen Weltpremiere auf der Paris Motor Show im Oktober einen ersten Eindruck vom Innenraum der Konzeptstudie. Zusätzlich ist in einem Video zu sehen, wie das innovative Interieur mit veganen und nachhaltig produzierten Materialien in einem Prager Designstudio Gestalt annimmt.

Das Video nimmt den Betrachter mit in das Studio in der tschechischen Hauptstadt, nicht weit entfernt von der Prager Burg, der Karlsbrücke, dem tanzenden Haus und dem Palais Žofín. Die ersten Entwürfe für die zukünftigen ŠKODA Modelle entstehen nicht nur im Designstudio in Česana/ Mladá Boleslav, sondern auch in der inspirierenden Umgebung und Atmosphäre eines Prager Art-noveau-Gebäudes am Masarykovo nábřeží.

Ein ŠKODA Designer skizziert mit gekonnten Strichen einen sportlichen und luftigen Innenraum mit scheinbar schwebenden Sitzen, Carbon und Kristallglas, markanten Lichteffekten und stilistischen Anleihen aus dem Motorsport. Die ŠKODA VISION RS ist in strahlendem Weiß gehalten – ein Hinweis auf den umweltfreundlichen Antrieb und die verwendeten nachhaltigen Materialien.

Kristallglas, Carbon und Anleihen beim Motorsport
Die gestreckte Instrumententafel mit Carbon-Elementen nimmt die symmetrischen Konturen des Kühlergrills auf. Das Dekor der VISION RS besteht aus handgefertigtem und besonders geschliffenem Kristallglas der tschechischen Glasmanufaktur Lasvit. Die Instrumententafel wird in einem speziellen RS-Design animiert und im Zusammenspiel mit dem Touchscreen des Infotainmentsystems von Lichteffekten illuminiert.

Die Mittelkonsole der VISION RS im Space-Frame-Design mit integrierter Shift-by-Wire-Bedienung des DSG besteht komplett aus Carbon. Auch bei Dekorleisten, Türverkleidungen und Sitzschalen schafft der Hightech-Werkstoff eine direkte Verbindung zum Motorsport. Türschlaufen erinnern an Rennwagen, Ablagefächer mit elastischen Gummizügen sind „simply clever“. Neben dem sportlichen Auftritt kommt bei der ŠKODA VISION RS auch der Nachhaltigkeit eine besondere Bedeutung zu. So bestehen beispielsweise die verwendeten Carbon-Fasern zu 100 Prozent aus recyceltem Polyester und die Sitzbezüge aus veganem Alcantara.


Quelle: Porsche Holding Gesellschaft m.b.H.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp