Zell am See: Unachtsam weggeworfene Zigarette löste Brand in Lebensmittelgeschäft aus

Slide background
Foto: Feuerwehr Blaulicht / Symbolbild
26 Apr 09:56 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Eine Polizeistreife wurde am 25. April 2017, gegen 10.30 Uhr, zu einem Lebensmittelgeschäft in Zell am See gerufen. Vor Ort hatten zwei Mitarbeiter bereits mit einem Handfeuerlöscher einen Brand gelöscht.

Nach Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr kontrollierte diese noch die Brandstelle. Da die Ursache vorerst unklar war, wurde ein Bezirksbrandermittler gerufen. Dieser stellte fest, dass eine weggeworfene Zigarette in einem Schacht gefallen war und dort brennbare Stoffe entzündet hatte. Der Schaden kann vorerst nicht beziffert werden. Verletzt wurde niemand.


Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp