Zauber der Masken

Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
Slide background
Foto: O. Schwarzl
16 Feb 22:44 2017 von Oswald Schwarzl Print This Article

Carnevale di Venezia

LINZ. Der Verein "Besser leben" in Linz nahm den beginnenden Karneval in Venedig zum Anlass, diese faszinierende Stimmung , festgehalten vom Presse- und Reise-Fotografen Josef Pfisterer, in einem Bildervortrag zum Ausdruck zu bringen.

Schon 1094 tauchte erstmals in den Annalen des Dogen Vitale Falier ein Karnevalsfest in Venedig auf.

Giovedi grasso, der Donnerstag vor dem Aschermittwoch wurde besonders mit Feuerwerk, verschiedenen Tänzen und Festmahl gefeiert.

Mitte des 15. Jhdt.s wurden am Markusplatz immer neue Abenteuer geboten, traditionelle Masken, wilde exotische Tiere in Zwingern, Akrobaten, Wahrsager, eben "carnevale".

Der Höhepunkt wurde 1548 mit dem "Engelsflug" erreicht. Ein Akrobat kletterte auf ein Seil zur Spitze des Campanile, warf Blumen in die Menge und balancierte zur Tribüne des Dogenpalastes.

Die Theater hatten Hauptspielzeit, rauschende Kostümfeste in den schönsten Bauten Venedigs mit wunderschönen Masken wurden abgehalten.

Die Sitten wurden immer lockerer, erst als die Republik Venedig ihre Selbständigkeit verlor und Österreich angegliedert worden ist, endete die Blütezeit der Maskenfeste.

Frederico Fellinis Film "Casanova" im Jahre 1976 löste eine nachhaltige Wiederbelebung aus.

Die" Commedia dell'arte" mit ihren Karnevalsmasken ist wieder zurück, nicht nur auf der Bühne, sondern für jedermann zugänglich an den Plätzen von ganz Venedig.

Josef Pfisterer, der seit 22 Jahren beim Karneval dabei ist, hat das in beeindruckenden Bildern mit wunderschönen Masken fest gehalten.

Es ist noch nicht zu spät, der Karneval in Venedig beginnt am kommenden Donnerstag mit dem" Engelsflug" und endet mit dem Faschingsdienstag mit einem riesigen Feuerwerk.

Eine besondere Überraschung bei der vorgezogenen Faschingsfeier des Vereines bildeten außergewöhnliche Gäste, nämlich 4 Damen mit wunderschönen Kostümen, Masken und Hüten.

Maria Hackl zauberte als Draufgabe mit ihren Damen ein tolles Buffet. "Carnevale di Lentia". Alle waren begeistert.


Quelle: Oswald Schwarzl



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Oswald Schwarzl

CR

Chefredakteur in Ruhe

Weitere Artikel von Oswald Schwarzl