Vorarlberg: "Niederschwellige Wohnungslosenhilfeeinrichtung 'dowas' leistet unverzichtbare Arbeit"

Slide background
Foto: A. Serra
Slide background
Foto: A. Serra
14 Okt 07:00 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

LR Wiesflecker und LR Schwärzler würdigten bei Eröffnung des neuen Standorts den vielfältigen Einsatz der Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter

"Aus dem dicht gewobenen sozialen Netz des Landes ist 'dowas' heute nicht wegzudenken". Das betonten Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker und der für Integration zuständige Landesrat Erich Schwärzler am Freitag (13. Oktober) bei der Eröffnung des neu bezogenen Standorts der Sozialeinrichtung im Sandgrubenweg. Sämtliche Beratungs- und Hilfsangebote können ab sofort unter einem gemeinsamen Dach in Anspruch genommen werden. Beim Festakt haben sich Wiesflecker und Schwärzler bei allen Mitarbeitenden für die unverzichtbare Arbeit bedankt.

Der Verein "Dowas – Der Ort für Wohnungs- und Arbeitssuchende" eröffnet Menschen in schwierigen Lebenssituationen neue Perspektiven und Chancen und zeigt Auswege auf. Es gehe darum, all jenen kompetente Hilfe zu leisten, die Gefahr laufen, den gesellschaftlichen Anschluss zu verlieren, hielt Wiesflecker in ihren Grußworten fest: "Die niederschwelligen Angebote ermöglichen es, wieder Halt und den Weg zurück in ein geregeltes Leben zu finden".

Integrationslandesrat Schwärzler würdigte die Rolle der Sozialeinrichtung dowas bei der Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Flüchtlingsaufnahme im Jahr 2015. Etwa ein Drittel der Klientinnen und Klienten, die von der Einrichtung damals betreut wurden, waren Konventionsflüchtlinge oder subsidiär Schutzberechtigte. "Mit diesem Einsatz hat dowas ebenso dazu beigetragen, dass in Vorarlberg der schwierigen Aufgabenstellung mit Anstand und Menschlichkeit begegnet worden ist", betonte Schwärzler.


Quelle: Amt der Vorarlberger Landesregierung



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg