Vorarlberg - Landesrat Schwärzler: Regionale Einbahnstraße führt in die Sackgasse

Slide background
Vorarlberg
19 Okt 21:00 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Gratulation zum Jubiläum der Regionalinitiative bewusstmontafon: Gelebte Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Tourismus

Anlässlich des 10. Montafoner Genussabends im Illwerke-Zentrum Rodund in Vandans am Donnerstag, 19. Oktober, gratulierte Landesrat Erich Schwärzler zum 20-Jahre-Jubiläum der Regionalinitiative bewusstmontafon. Diese sei ein Vorzeigeprojekt der gelebten Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Tourismus im Land, so Schwärzler: "Mein Dank gilt insbesondere Geschäftsführerin Heike Ladurner und Obmann Oswald Ganahl, die seit der ersten Stunde diese Lebensraumpartnerschaft mit viel Engagement und Herzblut vorantreiben."

Durch die aktive Bewusstseinsbildung von Einheimischen und Gästen für den Mehrwert traditioneller und innovativer Produkte – ganz im Sinne der Landwirtschaftsstrategie 2020 "Ökoland Vorarlberg – regional und fair" – gelingt es der Regionalinitiative die Wertschöpfung bäuerlicher Produkte zu steigern, die gepflegte Berglandschaft zu erhalten und den Konsumentinnen und Konsumenten mehr Lebensqualität zu verschaffen. Der Stand Montafon und illwerke vkw tragen die Regionalinitiative wesentlich mit und haben damit besonderen Anteil an der enkeltauglichen Entwicklung der Talschaft Montafon.

Für Landesrat Erich Schwärzler ist es von besonderer Bedeutung, dass in der Umsetzung von Landwirtschafts- und Tourismusstrategie als Zukunftszwillingen für unsere Regionen auf Bewährtem der Vorgängergenerationen aufgebaut und Neues entwickelt wird. "Dabei ist eine bäuerliche und viehhaltende Landwirtschaft als naturnaher Produzent hochwertiger Lebensmittel und Garant einer flächendeckend gepflegten Kulturlandschaft eine wichtige Grundlage für den Tourismus. Neben der verstärkten Verarbeitung von regionaltypischen genussvollen Produkten in der Gastronomie und Hotellerie bietet gerade das Montafon jungen Menschen auch die Chance, im attraktiven Berggebiet eine zukunftsfähige Heimat zu erleben, die regionale Arbeitsplätze, Wertschöpfung sowie Perspektive bietet. Der Zukunftsweg kann dabei nur ein Miteinander sein, denn die regionale Einbahnstraße führt in die Sackgasse", betont Landesrat Erich Schwärzler.




Quelle: Amt der Vorarlberger Landesregierung



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg