Vorarlberg: Inflation im April 2018 bei 1,9 Prozent

Slide background
Vorarlberg
16 Mai 14:00 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Aktueller Bericht der Landesstelle für Statistik

Der Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex für April 2018 beträgt 140,2 Punkten (vorläufiger Wert) und hat damit im Jahresabstand um 1,9 Prozent zugelegt. Das teilt die Landesstelle für Statistik in ihrem jüngsten Bericht mit. Gegenüber dem Vormonat März ist das Preisniveau um 0,2 Prozent gestiegen. Die endgültigen Indexpunkte für den März 2018 bleiben unverändert.

Bedeutendste Preistreiber sind die Ausgaben für Wohnung, Wasser, Energie, gefolgt von jenen für Restaurants und Hotels. Flugtickets wurden günstiger.

Im Internet ist unter www.vorarlberg.at im Bereich Statistik ein Indexrechner installiert. Dieser ermöglicht Berechnungen von Veränderungsraten oder Schwellenwerten nach dem Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex.

Verkettete Indexwerte für März 2018

Lebenshaltungskostenindex 2000 = 100 139,9 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1996 = 100 148,9 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1986 = 100 194,3 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1976 = 100 303,7 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1966 = 100 530,0 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1945 = 100 5837 Punkte

Verkettete Indexwerte für April 2018 (vorläufig)

Lebenshaltungskostenindex 2000 = 100 140,2 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1996 = 100 149,2 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1986 = 100 194,6 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1976 = 100 304,3 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1966 = 100 531,0 Punkte

Lebenshaltungskostenindex 1945 = 100 5849 Punkte


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg