Villach: Radfahrer (54) krachte gegen Autotür

Slide background
Foto: Auto Fahrrad / Photographee.eu / shutterstock / Symbolbild
07 Okt 08:56 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Am 6. Oktober 2017 um 14:45 Uhr stieg ein 17-jähriger Lehrling aus Wernberg als Beifahrer aus einem vor dem Kreisverkehr am Hauptbahnhof Villach kurz angehaltenen Pkws. Dabei übersah er einen von hinten kommenden 54-jährigen Radfahrer aus Villach, der rechts am Fahrzeug vorbeifahren wollte. Der Radfahrer führ gegen die Türe und kam zu Sturz. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp