Villach: 20-Jähriger übersah anhalten PKW

Slide background
Foto: Unfall Auffahren / Symbolbild
07 Okt 08:53 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Am 6. Oktober 2017 um 13:15 Uhr fuhr ein 64-jähriger Mann aus Velden mit seinem PKW in Villach auf der Verbindungsstraße vom Badstubenweg zur Auffahrt der Drautal Bundesstraße. An der Kreuzung musste der Lenker sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah ihn der nachfolgende 20-jährige Pkw-Lenker aus Weißenstein und fuhr auf den stehenden Pkw auf.

Der 64-jährige klagte über Schmerzen im Nackenbereich, lehnte jedoch eine Intervention des Rettungsdienstes ab. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Die Alkotests verliefen negativ.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp