Urfahr Umgebung: Drogenkonsumenten mit gut gehender Plantage ausgeforscht

Slide background
Foto: Cannabis / Symbolbild
21 Sep 17:57 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Polizisten der Polizeiinspektion Bad Leonfelden führten seit März 2017 Erhebungen nach dem Suchtmittelgesetz. Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen, gerichtlich angeordneten Hausdurchsuchungen sowie mehrere freiwillige Nachschauen in Wohnungen, unter anderem auch in Linz und Vorarlberg, konnten schließlich 18 Personen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren als Suchtmittelkonsumenten ausgeforscht werden. Im Zuge der Durchsuchungen wurden zahlreiche Suchtmittelutensilien, verschiedene Suchtmittel, sowie eine Indooranlage mit Marihuanapflanzen sichergestellt. Das Marihuana bezogen die Konsumenten aus Tschechien, sowie dem Ertrag der Indooranlage. Weitere Suchtmittel stammten allesamt von verschiedenen Anbietern aus dem Internet und wurden aus Großbritannien, der Ukraine und den Niederlanden an die Adressen der Suchtmittelkonsumenten geliefert. Ein Beschuldigter wurde wegen Lenkens eines Fahrzeuges in einem durch Suchtmittel beeinträchtigten Zustand betreten und angezeigt. Seinen Führerschein musste er abgeben. Die Beschuldigten wurden nach dem Suchtmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg