Ungarische Fahrraddiebe vor Grenze in Nickelsdorf festgenommen

Slide background
Kein Bild vorhanden
12 Mär 13:55 2013 von Nicole Scharinger Print This Article

Die Männer gaben an, die Räder von einer ihnen unbekannten Person in Wien gekauft zu haben

BEZIRK NEUSIEDL. Zwei ungarische Fahrraddiebe (35, 38) konnten Montagfrüh kurz vor der Ausreise nach Ungarn von einer Polizeistreife auf der A4 bei Nickelsdorf festgenommen werden. Im Laderaum des Fiat Cargo befanden sich zwei Mountainbikes, ein Trekkingbike, sowie ein gewöhnliches Fahrrad.

Für die vier Fahrräder konnten die beiden Verdächtigen den Fahndern keinen glaubhaften Herkunftsnachweis erbringen. Die Männer gaben an, die Räder von einer ihnen unbekannten Person in Wien gekauft zu haben. Sie hatten nicht einmal die Absperrbügel an den Rädern entfernt. Das Diebesgut wurde beschlagnahmt.

Fahndungsanfragen in Österreich und Ungarn ergaben, dass gegen die beiden Täter in beiden Ländern Vormerkungen über strafbare Handlungen gegen fremdes Vermögen vorliegen. Beide Männer wurden auf freiem Fuß angezeigt. Da die Fahrräder mit Sicherheitscodes versehen waren, können die Besitzer ausgeforscht werden.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: