Trofaiach: LKW-Fahrer (20) bei Zusammenstoß mit schwerem Anhänger verletzt

Slide background
Foto: Unfall Absperrung / Symbolbild
04 Okt 08:41 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 20-jähriger Lkw-Lenker aus dem Bezirk Leoben verletzte sich Dienstagfrüh, 3. Oktober 2017, bei einem Zusammenstoß mit einem schweren Anhänger unbestimmten Grades.

Gegen 06.40 Uhr fuhr ein 36-jähriger bulgarischer Staatsbürger mit seinem Lkw, beladen mit einem Pkw, in einem Kreisverkehr im Ortsgebiet von Edling in Richtung der Eisen Straße B 115. Der Lkw-Lenker zog mit dem Zugfahrzeug einen Anhänger, der mit zwei Pkw beladen war. Nach derzeitigem Erhebungsstand dürften beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr zwei Verbindungsschrauben, mit welchen die Anhängerkupplung und das Zugfahrzeug verbunden waren, gebrochen sein. Der Anhänger löste sich vom Zugfahrzeug und rollte selbstständig auf die Gegenfahrbahn. Zur gleichen Zeit fuhr der 20-jährige Lkw-Lenker auf der B 115 von Trofaiach kommend in Richtung Traboch und kollidierte mit dem schweren Anhänger. Das Rote Kreuz führte an der Unfallstelle die Erstversorgung durch und lieferte den Verletzten in das Landeskrankenhaus Leoben ein. Um die Überprüfung der Unfallfahrzeuge von einem Sachverständigen zu gewährleisten ordnete die Staatsanwaltschaft Leoben die Sicherstellung dieser an.

Ein Bekannter des 36-Jährigen war ebenfalls mit einem Lkw und einem schweren Anhänger, beladen mit Pkw, an der Unfallstelle anwesend. Da die Polizisten die Verkehrs- und Betriebssicherheit dieser Fahrzeugkombination anzweifelten, ersuchten sie einen speziell für Schwerverkehr ausgebildeten Polizisten der Verkehrsinspektion Leoben um Unterstützung. Auf dem Prüfstand ermittelte der Polizist am Zugfahrzeug fünf Mängel bei denen Gefahr in Verzug bestand und fünf schwere Mängel. Beim Anhänger wurden vier Mängel mit Gefahr in Verzug und zwei schwere Mängel festgestellt. Die Kennzeichentafeln wurden von den Fahrzeugen abgenommen, die Weiterfahrt wurde untersagt.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp