Tiroler Snowfighter reüssiert bei Staatsmeisterschaft im Schneepflugfahren

Slide background
Foto: Land Tirol
Slide background
Foto: Land Tirol
12 Okt 16:51 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Top-Leistung von Manuel Kronberger von der Straßenmeisterei Vomp

Höchste Konzentration und Präzision unter Wettkampfbedingungen – das hat Manuel Kronberger von der Straßenmeisterei Vomp bei der Austrian Snowfighter Championship am Red Bull Ring in Spielberg bewiesen. Er qualifizierte er sich als einer von fünf Tiroler Teilnehmern für das Finale der Staatsmeisterschaft im Schneepflugfahren und holte sich dort den 6. Rang.

LHStv Josef Geisler gratuliert Manuel Kronberger und dem gesamten Tiroler Team zu den hervorragenden Leistungen: „In Tirol stellen die Mitarbeiter des Straßendienstes abseits von Bewerben ihr Können jeden Tag unter Beweis. Zusätzlich bei einer Staatsmeisterschaft zu reüssieren ist eine tolle Bestätigung und Auszeichnung.“ Durchschnittlich 150.000 Stunden Winterdienst leisten die Mitarbeiter der 14 Straßenmeistereien des Landes Tirol mit 175 Räum- und Streufahrzeugen, damit das 2.236 Kilometer lange Landesstraßennetz auch im Winter sicher befahrbar ist.

Auf Zeit mit schwerem Gerät zentimetergenau durch Stangen fahren, einen Slalom durch Kegel und Fässer – und zwar sowohl vorwärts als auch rückwärts – bewältigen, zielbremsen und den Pflug punktgenau absetzen – all das wurde im Zuge der Austrian Snowfighter WM im steirischen Spielberg bewertet.

Insgesamt 33 Teilnehmer, fünf davon aus Tirol (vier Mitarbeiter des Straßendienstes des Landes Tirol, ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Vomp) traten am Red Bull Ring an. Manuel Kronberger schaffte es in der Vorausscheidung unter die zwölf besten Schneepflugfahrer. Mit dem 13. Platz hat ein weiterer Tiroler den Einzug ins Finale knapp verpasst. Ohne Tiroler Beteiligung wird die Schneepflug WM 2018 in Polen über die Bühne gehen. Die drei WM-Tickets gehen an Niederösterreich, die ASFINAG und das Burgenland.


Quelle: Land Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp