Stubaital: Argentinierin (40) bei Schiunfall schwer verletzt - Unfallbeteiligte (ca 5 Jahre alt) gesucht

Slide background
Symbolbild: Skiunfall
12 Jän 17:35 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Am 12. Jänner 2018, gegen 10:30 Uhr kam es im Schigebiet Schlick 2000 auf der blauen Piste Nr.1 zu einem Zusammenstoß zwischen einer 40-jährigen, argentinischen Schifahrerin und einer unbekannten, ca. fünfjährigen Schifahrerin.

Die Argentinierin verspürte zunächst keine Schmerzen und machte deshalb auch keine Verletzung geltend, weshalb das Mädchen und seine Eltern weiterfuhren, ohne ihre Daten zu hinterlassen.

Die 40-Jährige hatte sich jedoch bei dem Unfall eine schwere Knieverletzung zugezogen.

Zeugenaufruf:

Zeugen des Unfalles, die Unfallgegnerin bzw. deren Eltern werden ersucht sich bei der Polizeiinspektion Fulpmes (Tel. 059133/7112) zu melden.


Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp