Stark überhitzte Bremse eines Streufahrzeuges auf Westautobahn bei Sattledt von Feuerwehr gekühlt

Slide background
Stark überhitzte Bremse eines Streufahrzeuges auf Westautobahn bei Sattledt von Feuerwehr gekühlt
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
Slide background
Foto: laumat.at/Matthias Lauber
14 Feb 22:25 2018 von Lauber Matthias Print This Article

SATTLEDT. Eine überhitzte Bremse eines Streufahrzeuges der ASFINAG sorgte Mittwochabend für einen Löscheinsatz der Feuerwehr auf der Westautobahn bei Sattledt (Bezirk Wels-Land).

Der Lenker des Streufahrzeuges hatte während der Fahrt festgestellt, dass es an seinem Fahrzeug zu einer Rauchentwicklung kam und handelte völlig richtig, indem er das Fahrzeug sofort anhielt. Eine stark überhitzte Bremse wurde von der Feuerwehr abgekühlt. Die Feuerwehr kontrollierte anschließend den betroffenen Bereich mehrmals mittels Wärmebildkamera. Ein LKW-Bergeunternehmen wurde angefordert um das Streufahrzeug abzuschleppen.

Die Autobahnauffahrt zur Westautobahn war bei Sattledt in Fahrtrichtung Wien rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.
LKW-Brand

Sattledt

Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: