St. Martin a. W.: Verletzter bei PKW Kollision

Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
Slide background
Foto: Walter Ninaus, FF Voitsberg
12 Mär 18:07 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am Montag, dem 12. März in den frühen Vormittagsstunden ereignete sich auf der Gößnitzstrasse im Gemeindegebiet St. Martin a. W. aus ungeklärter Ursache ein Zusammenstoß zweier PKW. Die Fahrzeuge kollidierten seitlich und wurden schwer beschädigt.

Ein Fahrzeug wurde von der Freiwillige Feuerwehr St. Martin a. W. aus einem Straßengraben gezogen und auf einer Ausweichstelle abgestellt. Das zweite Fahrzeug barg das WLF-Kran der Freiwillige Feuerwehr Voitsberg aufgrund der Unfahrbarkeit und wurde von der Unfallstelle gebracht. Eine Lenkerin eines Fahrzeuges wurde mit unbestimmten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Während der Bergungsarbeiten war die Gößnitzstrasse für ca. 20 Minuten gesperrt.

Die polizeilichen Erhebungen führte die Polizeiinspektion Voitsberg durch.

Eingesetzt waren insgesamt 14 Kräfte der Feuerwehren St. Martin a. W. und Voitsberg.


Quelle: Walter Ninaus, FF Voitsberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg