Sperre der Innerkremser Landesstraße nach Hangrutsch

Slide background
Foto: Mure / Symbolbild
16 Apr 11:24 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Aus bisher unbekannter Ursache rutschte über die heutigen Vormittagsstunden der talseitige Böschungshang der Innerkremser Landesstraße kurz vor der Landesgrenze zu Salzburg bei StrKm 13.700, auf einer Länge von ca. 40 Metern etwas ab. Dadurch riss der Asphalt auf der Fahrbahn stark ein und es setzte sich der talseitige Fahrstreifen so sehr ab, dass ein gefahrloses Befahren keinesfalls mehr möglich ist.

Die Innerkremser Landesstraße wurde vom Straßenmeister der Straßenmeisterei Spittal an der Drau nach einem Ortsaugenschein sofort bis auf weiteres für den gesamten Verkehr gesperrt. Die entsprechenden Verkehrszeichen, Absicherungen und Beschilderungen werden zur Zeit eingerichtet.

Geologen werden seitens der Straßenmeisterei morgen beigezogen, um die Lage bzw. die weiteren Maßnahmen beurteilen zu können. Die Dauer der Sperre ist derzeit nicht abschätzbar.

Eine örtliche Ausweich- bzw. Umfahrungsmöglichkeit besteht nicht. Ausweichen ist nur großräumig über den Katschberg, den Katschbergtunnel oder die Turracherhöhe möglich.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp