Schwerpunktkontrollen Linzer Hauptbahnhof

Slide background
Symbolbild: Polizei
15 Feb 09:54 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Bei Schwerpunktkontrollen am Linzer Hauptbahnhof am 14. Februar 2017, ab 13:00 Uhr, wurden:
• fünf abgängige Minderjährige aufgegriffen
• 165 Identitätsfeststellungen durchgeführt
• 12 Personen weggewiesen
• vier Diebstahlsanzeigen entgegengenommen
• eine Anzeige nach dem Suchtmittelgesetz erstattet
• 17 Verwaltungsanzeigen erstattet
• eine Person wegen Ordnungsstörung festgenommen
• drei Organmandate ausgestellt.


Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp