Schwere Kopfverletzungen nach Sturz vom Gerüst erlitten

Slide background
Kein Bild vorhanden
29 Jun 00:03 2010 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Der Pensionist prallte am Asphalt auf und musste ins Spital geflogen werden


SALZBURG. Bei Arbeiten am Haus seines Sohnes in Flachau hat sich am Montagvormittag ein 74-jähriger Pensionist schwer verletzt. Der Pongauer wollte den Balkon erneuern und stürzte aus unbekannter Ursache etwa zweieinhalb Meter vom Gerüst. Er prallte mit dem Kopf auf dem Asphalt auf und zog sich schwere Verletzungen zu.


 


Der 74-Jährige wurde an der Unfallstelle erstversorgt und danach mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen. Von dort wurde er anschließend in die Christian-Doppler-Klinik überstellt.





  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: