Schulinspektor/innen üben sich in Robotik

Slide background
Klausur - Robotik - Ozobots Bildtext: Gerhard Brandhofer von der PH NÖ stellt die Möglichkeiten des Mini-Roboters "Ozobot" vor.
Foto: PH NÖ / Fikisz
Slide background
Walter Fikisz, Peter Groißböck und Gerhard Brandhofer vom "Education Innovation Studio" der PH NÖ stellen Möglichkeiten der Robotik und des Codings in der Grundschule vor.
Foto: PH NÖ
18 Apr 06:00 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Klausurtagung der Schulaufsicht in Niederösterreich

Das Thema Bildung und Schule 4.0 stand gestern im Mittelpunkt einer zweitägigen Klausur der niederösterreichischen Schulinspektor/innen in Krems.

Gerhard Brandhofer von der PH NÖ, Franz Fidler von der FH St. Pölten und Barbara Buchegger von der Organisation Saferinternet sprachen über die Herausforderungen der Digitalisierung an Niederösterreichs Schulen.

Im Anschluss daran lernten die Damen und Herren der Schulaufsicht drei einfache Möglichkeiten kennen, Robotik und Coding im Pflichtschulbereich umzusetzen. Gerhard Brandhofer, Peter Groißböck und Walter Fikisz vom Team des Education Innovation Studio an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich stellten Beebots, Ozobots und das "Bananenklavier" Makey Makey vor.



Quelle: Pädagogische Hochschule Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg