Reifenstecher bestahlen Pkw-Lenkerin auf S1

Slide background
Kein Bild vorhanden
27 Dez 10:07 2015 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Während die Lenkerin in Drasenhofen (NÖ) eine Autobahnvignette kaufte, beschädigten Unbekannte einen Reifen, boten bei der späteren Panne ihre Hilfe an und klauten die Handtasche des Opfers

BEZIRK WIEN-UMGEBUNG. Eine 31-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am Samstag gegen 21 Uhr wegen eines Reifenschadens bei der Abfahrt Seyring auf der S1 ab, parkte und stellte hinter ihrem Fahrzeug ordnungsgemäß ein Warndreieck auf.


Unmittelbar danach blieb hinter ihr ein weiterer Pkw stehen. Die beiden Insassen boten in gebrochenem Deutsch ihre Hilfe an. Während der Lenker das Opfer in ein Gespräch verwickelte, ging der Beifahrer zum Fahrzeug des Opfers und entwendete die Handtasche vom Beifahrersitz. Als die Frau das Fehlen der Handtasche bemerkte, flüchtete das Täterfahrzeug.

Nachdem die Beamten der Autobahnpolizeiinspektion Großkrut den beschädigten Reifen in Augenschein nahmen, stellten sie fest, dass eine kleine Einstichstelle an der Außenwand des Reifens vorhanden war. Da die in Tschechien wohnende Lenkerin angab, nur einmal an einer Tankstelle in Drasenhofen angehalten hat, um eine Vignette zu kaufen, ist anzunehmen, dass die unbekannten Täter dort zugeschlagen und den Pkw-Reifen beschädigt haben. Dadurch musste das spätere Opfer zum Reifenwechsel anhalten.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: