Pucking (A1): Autofahrer (45) blickte kurz zurück und übersah so bremsenden PKW vor ihm

Slide background
Foto: Auffahrunfall / BACHTUB DMITRII / shutterstock / Symbolbild
21 Apr 09:07 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Unbestimmten Grades wurde am 20. April 2017 auf der A 1, Gemeindegebiet Pucking, ein 45-Jähriger aus St. Martin verletzt, als er auf einen anderen Pkw auffuhr. Der Mann fuhr auf dem 2. Fahrstreifen in Richtung Salzburg. Er blickte nach eigenen Angaben kurz zurück und hat dabei übersehen, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge langsamer wurden.

Er fuhr auf den Pkw eines 50-Jährigen aus Wels auf, der wiederum gegen einen rumänischen Sattelanhänger gestoßen wurde. Der 45-Jährige wurde nach Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.


Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp